Alliance FAQ

FAQ

Mit dem Mopria Print Service können Benutzer Farbe, Anzahl der Kopien, Duplexdruck, Papiergröße, Seitenbereich, Medientyp und Ausrichtung sowie die Endverarbeitungsoptionen wie Lochen, Falten und Heften problemlos anpassen. Darüber hinaus enthält die App auch Arbeitsplatzfunktionen wie Benutzerauthentifizierung, PIN-Druck und Buchhaltung.

Bitte beachten Sie die Mopria-Seite „Drucken von Android“.

Mopria Print Service ist eine mobile Drucklösung, die die Druckfunktionen verbessert. Mit diesem Service können Sie ohne zusätzliche Einstellungen eine Verbindung zu jedem von Mopria zertifizierten Drucker herstellen und drucken. Wenn Sie beispielsweise auf verschiedenen Druckern verschiedener Hersteller drucken möchten, z.B. an Ihrem Arbeitsplatz oder vielleicht bei Freunden, kann Ihnen der Mopria Print Service die erneute App-Installation eines anderen Druckherstellers und das Lernen einer anderen Benutzeroberfläche ersparen, wenn Sie auf einem neuen Gerät drucken müssen.

Viele native Android-Apps unterstützen derzeit das Drucken, einschließlich Google Mail, Fotos und Drive. Mit anderen Apps wie Chrome können Sie Inhalte für Mopria freigeben und anschließend drucken. Darüber hinaus enthalten andere beliebte Apps, die im Google Play Store verfügbar sind, die Druckfunktion.

  1. Ein Android-Smartphone oder -Tablet, auf dem die Mopria Print Service-App installiert ist.
  2. Ein Drucker, MFP oder Druckerzubehör, der Mopria-zertifiziert ist (eine Liste der zertifizierten Geräte finden Sie hier).
  3. A wireless networkconnected to both the Android device and the printer, MFP or print accessory. If both the Android device and the printer, MFP or print accessory support Wi-Fi Direct, no wireless network is needed.

Hinweis: Der Mopria Print Service wird nicht von öffentlichen drahtlosen Netzwerken wie öffentlichen WLAN-Hotspots, Bluetooth-Verbindungen oder 3G- oder 4G-Datenverbindungen unterstützt.

Mopria Print Service ist jetzt eine standardmäßige, werkseitig installierte App für viele Modelle mobiler Geräte.

Wenn Sie den Mopria Print Service aus dem Google Play Store installiert haben, können Sie ihn einfach deinstallieren, indem Sie auf der Seite des Mopria Print Service-Apps oder im Android-Anwendungsmanager auf "Deinstallieren" klicken.

Wenn Sie ein Mobilgerät verwenden, das eine werkseitig installierte Version des Mopria Print Service enthält, finden Sie weitere Anweisungen unter einem der folgenden Links:

  • Klicken Sie hier, wenn Sie ein Amazon-Gerät verwenden.
  • Klicken Sie hier, wenn Sie ein Huawei-Gerät verwenden.

Wechseln Sie zur Mopria Certified Printers-Seite, um die neueste Liste der zertifizierten Geräte anzuzeigen.

Wenn auf Ihrem Gerät mehrere Druckdienste installiert sind (z. B. Mopria, Google Cloud Print usw.), oder wenn für den Drucker Wi-Fi Direct aktiviert ist und sich der Drucker auch im selben Netzwerk befindet wie Ihr Mobilgerät, wird der Drucker möglicherweise zweimal in der Druckerliste angezeigt. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie über das Menü Druckeinstellungen auf einen aktiven Druckdienst filtern oder die Option von Mopria deaktivieren, die nach Wi-Fi Direct Druckern sucht.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Drucken.(Bei bestimmten Samsung-Modellen gehen Sie zu Einstellungen> Wi-Fi> Weitere Verbindungen> Drucken Wählen Sie Mopria Print Service.
  2. Tippen Sie auf das 3-Punkte-Symbol und wählen Sie "Drucker hinzufügen".
  3. Tippen Sie auf das Symbol "+", um Ihren Drucker hinzuzufügen.
  4. Geben Sie Ihren bevorzugten Druckernamen und die IP-Adresse des Druckers ein.

Wenn Sie möchten, fügen Sie Ihren Drucker während des Druckvorgangs manuell hinzu:

  1. Tippen Sie auf "Alle Drucker".
  2. Tippen Sie auf das Symbol "+" (möglicherweise müssen Sie zuerst bis zum Ende der Druckerliste blättern).
  3. Tippen Sie auf „Mopria Print Service“.
  4. Geben Sie Ihren bevorzugten Druckernamen und die IP-Adresse des Druckers oder den Hostnamen ein.

Drucker sind möglicherweise grau hinterlegt, wenn sie zuvor verwendet wurden. Sie werden jedoch vom drahtlosen Netzwerk getrennt, wenn der Drucker eingeschaltet ist oder der Drucker offline ist / ausgeschaltet ist.

Während ein Druckauftrag an den Drucker gesendet wird, sollten Sie die Benachrichtigungsleiste oben auf dem Bildschirm Ihres Android-Geräts nach unten ziehen können, um entweder eine Meldung oder eine Fortschrittsleiste anzuzeigen. Tippen Sie auf die Leiste, um den Druckauftrag abzubrechen oder neu zu starten. Nach Abschluss des Druckauftrags sind die Informationen nicht mehr verfügbar.

Über das Bedienfeld des Druckers: Tippen Sie auf die Schaltfläche "Abbrechen".
Im Dialogfeld "Drucken": Tippen Sie auf die Schaltfläche "Abbrechen".
Auf dem Bildschirm Ihres mobilen Geräts: Ziehen Sie eine Benachrichtigungsleiste am oberen Bildschirmrand nach unten, oder tippen Sie auf den Druckfortschrittsbildschirm, und tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche "Abbrechen".

Es gibt drei Möglichkeiten, den Tinten- oder Tonerfüllstand Ihres Druckers mithilfe der Mopria Print Service-App anzuzeigen:

  1. Starten Sie den Mopria Print Service von Ihrem Startbildschirm oder der App-Schublade aus und tippen Sie auf einen Drucker, um den Tinten- oder Tonerstand anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf der Druckvorschau-Seite im Dropdown-Menü auf "Drucker" und dann auf "Alle Drucker" im unteren Bereich des Menüs. Tippen Sie dann auf das Symbol "i" rechts neben einem Drucker, um den Tinten- oder Tonerstand anzuzeigen.
  3. Wählen Sie im Menü "Einstellungen" die Option "Druckeinstellungen" und anschließend den Mopria-Druckdienst. Tippen Sie rechts neben einem Drucker auf das Symbol "i", um den Tinten- oder Tonerstand anzuzeigen.

Hinweis: Die Methoden 2 und 3 sind auf Geräten mit Android 7 oder höher verfügbar. Bei älteren Versionen des Mopria Print Service, die auf einigen Geräten vorinstalliert sind, ist Methode 1 möglicherweise nicht verfügbar.

Um eine Verbindung über Wi-Fi Direct herzustellen, müssen Sie möglicherweise den Wi-Fi Direct-Modus in Ihrem Drucker aktivieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Support-Seite des Druckerherstellers. Wählen Sie bei Bedarf auf Ihrem Mobilgerät den Wi-Fi Direct-Drucker aus, wenn Sie den Druckauftrag senden, und befolgen Sie die Verbindungsschritte im Druckablauf.

Wenn Ihr Mobilgerät auf ein Wi-Fi-Netzwerk zugreift, jedoch keine gleichzeitigen Wi-Fi Direct-Verbindungen unterstützt, müssen Sie vorübergehend vom Wi-Fi-Netzwerk auf die Wi-Fi Direct-Verbindung des Druckers umschalten. Diese Wi-Fi Direct-Verbindung ist nur für den Drucker bestimmt. Stellen Sie sicher, dass Sie sich erneut mit Ihrem lokalen Netzwerk verbinden, wenn Sie mit dem Drucken fertig sind, um wieder auf das Internet zuzugreifen.

  1. Stellen Sie sicher, dass der Mopria-Druckdienst aktiviert ist (Wechseln Sie zu Einstellungen -> Drucken, um den Mopria-Druckdienst zu aktivieren.)
  2. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Mobilgerät in einem drahtlosen Netzwerk befindet.
  3. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Drucker im selben drahtlosen Netzwerk befindet. (Bitte beachten Sie: Wenn sich Ihr mobiles Gerät und Ihr Drucker nicht in demselben drahtlosen Netzwerk befinden, können Sie möglicherweise Wi-Fi Direct-Druck verwenden. Siehe Wie verbinde ich mich mit Wi-Fi Direct?
  4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker den Mopria Print Service unterstützt.
  5. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Drucker ordnungsgemäß eingerichtet wurde, um Mopria zu aktivieren. (Bitte beachten Sie: Möglicherweise müssen Sie sich beim eingebetteten Webserver des Druckers anmelden, um Mopria zu aktivieren.)

Wenn Sie alle obigen Schritte ausgeführt haben und immer noch nicht drucken können, versuchen Sie Folgendes:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Drucker eingeschaltet ist. Wenn der Drucker eingeschaltet ist, schalten Sie ihn aus und wieder ein, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Wireless Access Point / Router aktiviert ist. Wenn es eingeschaltet ist, schalten Sie es aus und wieder ein, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  3. Vergewissern Sie sich, dass sich im Drucker Papier befindet und dass Tinte oder Toner nicht leer sind.
  4. Vergewissern Sie sich, dass keine Fehlermeldungen auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt werden.
  5. Vergewissern Sie sich, dass auf dem Drucker die neueste Firmware-Version installiert ist.

Mopria ermöglicht es dem Samsung Print Service, auf einem von Mopria zertifizierten Gerät zu drucken. Darüber hinaus ermöglicht die Mopria-Technologie den Benutzern, PDF- und Bilddateien von der bevorzugten App an den Samsung-Druckdienst zu senden, um gedruckt zu werden.

Mit dem Windows-Update vom 10. Oktober 2018 hat Windows die Unterstützung für Mopria-zertifizierte Drucker hinzugefügt. Wenn kein Treiber verfügbar ist, kann Windows diese Drucker installieren, ohne dass Sie zusätzliche Software oder Treiber installieren müssen.

Die meisten modernen Drucker unterstützen den Mopria-Standard und sind Mopria-zertifiziert. Überprüfen Sie die Liste der von Mopria zertifizierten Produkte, um festzustellen, ob Ihr Drucker Mopria-zertifiziert ist.

Mopria gibt Benutzern die Möglichkeit, Drucker in demselben Wi-Fi-Netzwerk wie Ihr Gerät zu finden und eine Verbindung zu ihnen herzustellen, unabhängig davon, ob Sie bei der Arbeit, zu Hause oder unterwegs sind.

Mopria ist ein von der Druckerindustrie entworfener Standard, der eine Reihe von Standards bietet, die eine einfache und nahtlose Möglichkeit bieten, auf Millionen zertifizierter Drucker und Multifunktionsdrucker zu drucken. Sie müssen keine zusätzliche Software oder Treiber installieren, so dass Sie unabhängig von der Marke des Druckers problemlos drucken können.

  • Wenn Sie auf das Windows-Update vom 10. Oktober aktualisieren, funktionieren die installierten Drucker weiterhin mit demselben Druckertreiber wie zuvor.
  • Wenn Sie einen neuen Drucker installieren und Ihr Windows PC oder Ihr Druckerserver Zugriff auf Windows Update hat, wird der richtige Treiber automatisch heruntergeladen und installiert.
  • Wenn Sie einen neuen Drucker installieren, wenn das Windows-Update nicht verfügbar ist, wird kein Treiber automatisch installiert. In diesem Fall installiert Windows Mopria-zertifizierte Drucker, ohne dass ein externer Treiber erforderlich ist.

Ja, Sie können weiterhin einen Druckertreiber von einem beliebigen Druckerhersteller installieren

Ja, Sie können mit einem mobilen Gerät oder einem Desktop-PC auf einem von Mopria zertifizierten Drucker drucken.

Mit der von Windows 10 unterstützten Mopria-Drucktechnologie können Benutzer Farbe, Druckqualität, Auflösung, Anzahl der Kopien, Duplexdruck, Papiergröße, Seitenbereich, Medientyp, Ausrichtung, Auswahl des Zufuhrfachs und Auswahl des Ausgabefachs problemlos anpassen.

Die Mehrheit der neuen Drucker und über 120 Millionen verkaufter Drucker sind Mopria-zertifiziert. Zertifizierte Druckermarken umfassen Brother, Canon, Dell, Epson, Fuji-Xerox, HP, Konica Minolta, Kyocera, Lexmark, Pantum, Ricoh, Samsung, Sharp, Toshiba und Xerox.

Hier finden Sie die neueste Liste der von Mopria zertifizierten Geräte.

Mopria sammelt beim Drucken keine Informationen.

Hier finden Sie Informationen zu Diagnose, Feedback und Datenschutz in Windows 10.

Mit der Mopria Scan-App können Sie Fotos, Dokumente und alle gedruckten Inhalte mit Scannern und Multifunktionsdruckern (MFPs) direkt auf Ihr Android-Mobilgerät scannen.

Mopria Scan Funktionen:

  • Starten Sie den Scan von der Mopria Scan-Anwendung
  • Starten Sie den Scan von anderen Anwendungen: E-Mail, Dateibrowser usw. *
  • Wählen Sie die Scanauflösung
  • Wählen Sie Farbe oder S / W
  • Wählen Sie das Scanformat: PNG oder PDF
  • Wählen Sie den Eingabetyp: Fotos, Dokumente usw.
  • Entdecken Sie Scanner automatisch über WLAN
  • Manuelles hinzufügen der Scanner über die IP Adresse
  • Wählen Sie den Scanbereich
  • Bearbeiten Sie den Namen der Scan-Datei
  • Speichern Sie Scans auf dem Telefon oder Tablet
  • Teilen Sie Scans für andere Anwendungen: E-Mail, Dateibrowser usw. *
  • Teilen Sie Scans für Cloud-Dienste: Dropbox, Evernote, Google Drive usw. *
  • Scans drucken *

* erfordert zusätzliche Anwendungen, die auch auf dem Android-Gerät installiert werden müssen

Die meisten Scanner-Marken und Multifunktionsdrucker (MFPs) werden von Mopria Scan unterstützteinschließlich Marken wie Brother, Canon, Dell, Epson, Fuji Xerox, HP, Infotec, Konica Minolta, Kyocera, Lenier, Lenovo, Lexmark, NRG, OKI Daten, Pantum, RICOH, Samsung, Savin, Sharp, TA Triumph Adler-UTAX, Toshiba und Xerox.

  1. Ein Smartphone oder Tablet mit dem Android-Betriebssystem
  2. Ein Scanner oder MFP, der Mopria-zertifiziert ist
  3. Ein drahtloses Netzwerk

Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie Ihren Scanner nicht finden können, nachdem Sie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk hergestellt haben:

  1. Öffnen Sie den Mopria Scan.
  2. Tippen Sie auf das 3-Punkte-Symbol und wählen Sie "Scanner hinzufügen".
  3. Geben Sie den Namen des Scanners und die IPv4-Adresse ein.
  4. Tippen Sie auf das "[Prüfsymbol]".

Ihr Scanner wird in der Mopria Scan-Liste angezeigt.